Eigenbetrieb Abwasseranlagen der Stadt Hünfeld

1. Satzungsauszug: Abwassergebühren gültig ab 01. Januar 2018
1.1 Grundgebühr für die Vorhaltung der Abwasseranlagen für das Niederschlagswasser § 24 EWS 0,12 Euro/m²
1.2 Gebühr für das Einleiten von Niederschlagswasser § 25 Abs. 1 EWS  0,43 Euro/m²
1.3 Grundgebühr für die Vorhaltung der Abwasseranlagen für das Schmutzwasser § 24a EWS
bis zu 5 m³/h – Q3 4 (bisher: QN 2,5) 12,50 Euro/Monat
bis zu 12,5 m³/h – Q3 10 (bisher: QN 6) 22,00 Euro/Monat
bis zu 20 m³/h – Q3 16 (bisher: QN 10) 26,00 Euro/Monat
bis zu 30 m³/h – Q3 25 (bisher: QN 15) 35,00 Euro/Monat
über 30 m³/h sowie Großwasser- und Verbundwasserzähler 46,00 Euro/Monat
1.4 Einleitung und Behandeln von Schmutzwasser § 26 Abs. 1 EWS 2,29 Euro/m³
1.5 Gebühr für Grundstücke die nicht an Abwasseranlagen angeschlossen sind (Abholen und Behandeln von Schlamm aus Kleinkläranlagen und Abwasser aus Gruben § 27 Abs. 1 EWS 0,60 Euro/m³
1.6 Abholen und Behandeln von Schlamm aus Kleinkläranlagen und Abwasser aus Gruben auf landwirtschaftliche Fläche. § 27 Abs. 2 EWS (nur im Rahmen einer zulässigen Befreiung) 0,30 Euro/m³

Weitere Informationen

Die Entwässerungssatzung mit ihrem kompletten Wortlaut kann auf der Webseite der Stadt Hünfeld eingesehen werden.

Für Fragen zum Gebührenaufbau sowie Details zu Ihrer Abrechnung stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

Scroll to Top